Blog

Von , (Kommentare: 0)

Rock’n’Roll Christmas: Das Jahr 2019 hatte es in sich.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit für einen kleinen Rückblick. 2019 war nämlich wieder einmal ein Jahr, dass wir mit durchgedrücktem Gaspedal bestritten haben. Nicht in allen Feldern, aber in denen, in denen wir es uns vorgenommen haben. Ihr habt sicher gemerkt, dass lange kein Blog mehr erschienen ist – das ist dem Tempo geschuldet. Aber wir machen es jetzt wieder gut Versprochen.

Wir starten diesmal im Kleinen und wenden uns dann den Branchenthemen zu, damit diejenigen, die das Makroökonomische nicht so brennend interessiert, nicht wild hin und her scrollen müssen.




Von , (Kommentare: 0)

„Sind wir randstad?“ – Agieren statt reagieren.

Bernd Loh und Thorsten Rensing im Blog-Dialog.

So stand es als Reaktion auf einen Facebook-Beitrag letztlich zu lesen, der sich mit den massiven Umsatzrückgängen der großen Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland befasste. Die Gründe hat die Lünedonk-Studie ausgemacht: in der AÜG Novelle und in der schwächelnden Wirtschaft. „Sind wir randstad?“ sollte wohl deutlich machen, dass man diese Effekte nicht für sich erwarte, weil man eben nicht der Zeitarbeitsriese sei. Man möchte diese rhetorische Frage dennoch fast beantworten mit: „Nein, leider“. Als ob es von der Größe des Unternehmens abhinge, wie die Rahmendaten aussehen. Ein schönes Beispiel für das Pfeifen im Walde, was wir im ersten Teil beschrieben haben.




Von , (Kommentare: 0)

„Der Greta von Thunberg Effekt“ oder rückläufige Zahlen in der Zeitarbeit.

Bernd Loh und Thorsten Rensing im Blog-Dialog.

„Das geht schon vorüber“ oder „Ich verkaufe so schnell wie ich kann, aber im Moment läuft es noch zu gut.“ das sind so die Äußerungen, die Geschäftsführer der Zeitarbeit heute häufig tätigen. Und warum auch nicht?  Gibt man bei Google die Begriffe „Zeitarbeit“ und „rückläufig“ ein, dann finden sich unter den ersten 10 Treffern Daten aus 2019 - und aus 2009.  Die Branche ist augenscheinlich Kummer gewöhnt und hat gelernt, dass sie sich regelmäßig mit Weltuntergangsszenarien auseinanderzusetzen. Quasi der Greta von Thunberg-Effekt.


Von , (Kommentare: 0)

STAFF RENT Time Track: Digitale Zeiterfassung ohne Installation und Strom.

Einsatzlisten auf Papier. Handschriftlich ausgefüllt und per Fax oder Email nach Tagen zurückgesendet. Jeder kennt das, weder Kunden noch wir mögen das. Zumal manchmal Handschriftenexperten benötigt werden, um die richtigen Zahlen zu entziffern. STAFF RENT Time Track beendet das Dilemma. Digitale Zeiterfassung ohne App und Installation – ab dem 3. Quartal 2019 nur bei uns. Lest mehr.

Von , (Kommentare: 0)

„Warum seid ihr eigentlich agil? Was macht ihr anders?“

Agilität kann man nicht verordnen. Agilität betrifft alle Bereiche des Unternehmens: Führung, Organisation, Wertekompass. Aber auch Innovationsmanagement, Fehlerkultur und die unbedingte Mitnahme aller Kollegen auf die Reise. Es geht um nicht weniger, als um das Ganze. Und wie immer im Leben: hat man sich einmal entschieden, führt kein Weg zurück.